Informationen zur Pflegeversicherung

Das "Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung" informiert stetig aktuell über die Darstellung der Pflegeversicherung und ihrer Leistungen.

Am 1.Januar 2017 ist das Pflegestärkungsgesetz II in Kraft getreten. Die wichtigsten Änderungen listen wir für Sie auf.

 

Das steht Ihnen ab 2017 zu

Pflegesachleistungen:


Pflegestufe 0 ohne eingeschränkte Alltagskompetenz wird nicht berücksichtigt

    

Aus Stufe 1 wird Grad II(auch Tages-/Nachtpflege)

Aus Stufe 1 (mit Demenz) wird Grad III

689€

1298€

Aus Stufe 2 wird Grad III(auch Tages-/Nachtpflege)

Aus Stufe 2 (mit Demenz) wird Grad IV

1298€

1612€

Aus Stufe 3 wird Grad IV(auch Tages-/Nachtpflege)

Aus Stufe 3 (mit Demenz) wird Grad V

1612€

1995€

Härtefall wird Grad IV

1.995€

Pflegegeld für selbstbeschaffte Pflegehilfen:


Stufe 0 (mit Demenz) wird Grad II

   316€

Aus Stufe 1 wird Grad II

Aus Stufe 1 (mit Demenz) wird

316€

545€

Aus Stufe 2 wird Grad III 

Aus Stufe 2 (mit Demenz) wird Grad IV

545€

728€

Aus Stufe 3 wird Grad IV 

Aus Stufe 3 (mit Demenz) wird Grad IV

Aus Stufe 3 Härtefall wird Grad IV

728€

901€

901€

Pflegehilfsmittel und technische Hilfen:


Art

Leistungen

Zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel

Maximal 40€ monatlich

Technische Hilfsmittel

Werden durch Pflegekasse gestellt bei 10% Zuzahlung, maximal 25,00 € pro Hilfsmittel

Wohnumfeldverbesserung

Maximal 4.000 € je Maßnahme bei angemessenem Eigenanteil